Praxis für Hypnose- & Psychotherapie

(Heilpraktikergesetz)

Schön, dass Sie hier sind!
Sie haben mich gefunden, weil Sie Unterstützung suchen, etwas ändern wollen oder weil Sie Impulse brauchen, um einen neuen Weg einzuschlagen.

Trotz starkem Wunsch nach Veränderung kostet es Überwindung, Hilfe zu suchen und diese auch anzunehmen.
Manchmal genügt ein Ratschlag, eine kurze Begleitung, manchmal bedarf es einer längerfristigen Therapie.

In meiner Praxis für Hypnose- und Psychotherapie in Ostfildern-Ruit unterstütze ich Sie wertschätzend, empathisch und geduldig dabei, Ihre Ziele zu erreichen.

Finden Sie zurück zu Ihrer inneren Harmonie und Ihrem Gleichgewicht!

R

Sie wünschen sich mehr Energie und Motivation?

R

Sie wünschen sich mehr Selbstbewusstsein?

R

Sie wollen sich richtig entspannt fühlen?

R

Sie wollen abnehmen oder aufhören zu rauchen?

R

Sie wollen einem Burnout vorbeugen?

R

Sie wollen das Leben genießen, wieder glücklicher und unbeschwerter sein?

Methoden im Überblick

Ich begleite Sie gerne dabei mit wirkungsvollen Methoden aus der Hypnose- und Gesprächstherapie.
Ist Ihr persönliches Thema hier nicht genannt, so sprechen Sie mich gerne an.

Psychologische Beratung

„UM KLAR ZU SEHEN GENÜGT OFT EIN WECHSEL DER BLICKRICHTUNG“
(Antoine de Saint-Exupéry)

Die psychologische Beratung ist auf problematische Lebensumstände ausgerichtet, in denen Sie sich
selbst nicht mehr zu helfen wissen und für die Unterstützung aus dem privaten Umfeld nicht mehr
ausreicht.
Während Psychotherapie eine Tätigkeit zur Feststellung, Linderung und Heilung von Störungen mit
Krankheitswert ist, geht es bei der psychologischen Beratung um Unterstützung für psychisch
gesunde Menschen mit akuten Belastungssituationen.

Hypnosetherapie

Hypnose ist eine sanfte aber intensive Möglichkeit, Veränderungen zu bewirken und Ziele zu erreichen.

Es handelt sich um ein anerkanntes, wissenschaftliches und psychotherapeutisches Verfahren mit großer Wirkungskraft in zahlreichen Anwendungsgebieten.

Die Hypnose ist eine der ältesten Heilmethoden, die mentale Techniken nutzt, um Veränderungen anzustoßen und Heilprozesse einzuleiten.

Der Großteil unserer Gedanken wird durchs Unterbewusstsein gesteuert. Auf bewusster Ebene ist es oft nicht machbar, Veränderungen langfristig zu etablieren. 

Durch Hypnose wird ein Zustand erzeugt, in dem sich das Unterbewusstsein weit öffnet.

Somit ergibt sich die Chance, Ziele im Unterbewusstsein zu verankern, Glaubenssätze zu ändern, Probleme aufzudecken und zu lösen, Verhalten zu ändern und ungenutzte Potenziale zu aktivieren.

Hypnose verschafft Ihnen Entspannung, Zugang zu Ihren Gefühlen und schenkt Ihnen Kraft und Sicherheit. Das schafft Raum für Veränderungen!

Einsatzgebiete der Hypnose in meiner Praxis:

  • Tiefenentspannung
  • Stressreduktion
  • Burnout
  • Blockadenlösung
  • Erholsamer Schlaf
  • Auflösende Hypnose (nach Floris Weber)
  • Gewichtsreduktion
  • Rauchentwöhnung
  • Prüfungsangst
  • Perfektionismus
  • Anpassungsstörungen
  • Selbstwert stärken
  • Selbstliebe stärken
  • NEIN sagen können
  • Lampenfieber
  • Nägelkauen
Auflösende Hypnose nach Floris Weber

Bei der auflösenden Hypnose handelt es sich um ein spezielles Therapieverfahren, das belastende negative Emotionen dauerhaft auflöst. Ob diese Gefühle bewusst oder unbewusst sind und aus welcher Zeit sie stammen, spielt dabei keine Rolle. Jedes belastende Gefühl wird zugänglich gemacht, bearbeitet und aufgelöst.

Viele psychische Krankheiten beruhen darauf, dass adäquates Verarbeiten von belastenden Emotionen während der Kindheit oder auch in späteren Lebensabschnitten nicht möglich war. Dieser Verarbeitungsprozess wird in der auflösenden Hypnose nachgeholt. Selbstheilungskräfte von Körper und Psyche werden aktiviert.

Die Hypnose ist eine Kurzzeittherapie. Das heißt, in ca. 3 – 10 Sitzungen – je nach Fragestellung und Schweregrad – können psychische Probleme erfolgreich bearbeitet werden. Der entscheidende Vorteil der Hypnose liegt darin, dass negative Emotionen in kurzer Zeit verarbeitet und schädliche Handlungsmuster aufgelöst werden. Das Ziel der auflösenden Hypnose ist es, Menschen rasch und nachhaltig von negativen Emotionen zu befreien.

Ich führe Sie in einen entspannten Zustand, in dem der Kontakt mit den belastenden Gefühlen möglich wird. Durch die Auseinandersetzung mit den Gefühlen in der Trance lösen sich diese auf, und es findet eine Neubewertung statt. Zuvor belastende Gefühle und Situationen werden dann als nicht mehr belastend und einschränkend erlebt. Es kommt zu einer tiefgreifenden positiven Veränderung des Fühlens und Handelns. In der Wachtherapie ist das oft nicht der Fall, da eine Veränderung auf der Verstandesebene, nicht aber auf der Gefühlsebene, stattfindet.

In Trance kommt es zu emotionalen Abreaktionen (Gefühlsausbrüchen). Zuerst findet in der Trance eine Reaktivierung des Gefühls statt, dann kommt es erst zu einer entsprechenden Reaktion und dann zur Erschöpfung der emotionalen Reaktion und zur Verarbeitung des Gefühls. Eine erfolgreiche Verarbeitung bemerkt man daran, dass sich das Gefühl bereits in der Hypnosesitzung auflöst und in den kommenden Tagen spürt man, dass die belastende Emotion verschwunden ist.

Stressmanagement

Wir alle verspüren regelmäßig Stress in unserem Leben. Stress ist nicht zwangsläufig negativ. Eustress (positiver Stress) hat positive Auswirkungen auf unsere Leistungsfähigkeit und auf unser Wohlbefinden. 

Nimmt der Stress überhand, bestimmt Ihren Alltag und lässt Sie nicht mehr zur Ruhe kommen, dann ist es Zeit für eine Beratung.

Anzeichen einer erhöhten Stressbelastung können sein:

– Schlafstörungen
– Müdigkeit
– Verminderte Leistungsfähigkeit
– Ständig angespannt sein, nicht mehr zur Ruhe zu kommen
– Nervosität
– Reizbarkeit
– Gefühl der Überforderung
– Keine Zeit mehr für schöne Dinge haben
– Schlechtes Gewissen beim „Nichtstun“.

Während der Beratung suchen wir nach Ihren individuellen stressauslösenden Faktoren und bauen diese dann gezielt ab.

Sie lernen, sich Pausen zu verschaffen und diese optimal zu nutzen.

Hypnose und Entspannungsverfahren helfen Ihnen dabei, Ihre Balance wiederzuerlangen.

Gesprächstherapie

Die personenzentrierte Gesprächstherapie wurde vom Psychologen und Psychotherapeuten Carl R. Rogers begründet.

Sie basiert auf einem humanistischen Menschenbild. Im Zentrum steht die Beziehung zwischen dem Klienten und dem Therapeuten. Während der Therapie kann der Klient mit Hilfe des Therapeuten sein Verhalten selbst erkunden, die in ihm angelegte Fähigkeit zur Selbstverwirklichung zurückerlangen und dadurch seine Probleme selbständig lösen.

Der Therapeut verhält sich nicht-direktiv, der Klient bestimmt die Gesprächsinhalte selbst.

Der Therapeut erteilt keine Ratschläge, gibt keine Lösungswege vor und agiert unterstützend.

Das Verhalten des Therapeuten ist durch drei Merkmale gekennzeichnet:

1. Kongruenz (Echtheit gegenüber dem Klienten)

2. Empathie

3. Bedingungslose, positive Wertschätzung

Ziel der Gesprächstherapie ist, dass der Klient wertschätzend mit sich umgeht und lernt, sich so zu sehen und zu akzeptieren, wie er wirklich ist. Die Erfahrungen, die er macht, nimmt er an, ohne zu verzerren oder zu verdrängen.

Der Klient ist dann kongruent, das heißt, dass sein Selbstbild mit seinen Erfahrungen übereinstimmt.

Sie sprechen im geschützten Rahmen meiner Praxis über das, was Sie belastet.

Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen Ihre individuellen Bedürfnisse und Gefühle.

Ich unterstütze Sie dabei, Erlebtes zu verarbeiten und neue Wege zu finden.

Entspannung für Kinder & Jugendliche

Kinder und Jugendliche sind, nicht erst seit Corona, nicht selten doppelt durch Stress belastet.

Der Stress ihrer Eltern und weiterer Bezugspersonen wirkt sich auf sie aus, zusätzlich sind sie oft selbst direktem Stress durch Schule und Freizeitaktivitäten ausgesetzt.

Wichtig ist, dass Stressfaktoren herausgefunden und reduziert werden. Zusätzlich kann es hilfreich sein, ein Entspannungsverfahren zu erlernen, das Kinder und Jugendliche eigenständig einsetzen können.

Durch das frühzeitige Erlernen von Entspannungstechniken können die Heranwachsenden ein gutes Körpergefühl entwickeln und ihren Selbstwert stärken.

Mit diesen Fähigkeiten gelingt es den Kindern und Jugendlichen leichter, den oft stressigen (Schul-)Alltag zu bewältigen.

Entspannungsverfahren

Autogenes Training

Dieses Entspannungsverfahren beruht auf Autosuggestion, also auf Selbstbeeinflussung.

Dabei wiederholen Sie einen Satz oder Gedanken in Form mentaler Übungen so lange, bis sie im Unterbewusstsein verankert sind.

Das funktioniert umso besser, je länger und regelmäßiger Sie die Methode üben.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Dieses Entspannungsverfahren beruht auf einem einfachen Prinzip:

Die verschiedenen Muskelgruppen des Körpers werden nacheinander erst kräftig angespannt und dann bewusst entspannt.

So lernen Sie Verspannungen zu erkennen und Muskeln bewusst zu entspannen.

Über mich

Mareike Schäfer
1976 in Ostfildern geboren, verheiratet, drei Kinder.

Fachbezogene Ausbildung:

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie, quadromedica Heilpraktikerschule , Stuttgart
  • Gesprächspsychotherapie nach Carl R. Rogers und Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg, Paracelsus Schule Stuttgart, Dr. Marion Friedrich
  • Stressmanagement-Trainerin und Kursleiterin für Stressbewältigung und Burnout-Prävention, terramedus, Akademie für Gesundheit
  • Entspannungstrainerin für Kinder und Jugendliche, terramedus, Akademie für Gesundheit
  • Hypnosetherapeutin und Hypnosecoach, terramedus, Akademie für Gesundheit
  • Fortgeschrittene Hypnose, TherMedius-Institut, Darmstadt
  • Abnehmen mit Hypnose, TherMedius-Institut, Darmstadt
  • Kinderhypnose, TherMedius-Institut, Darmstadt
  • Schmerztherapie, TherMedius-Institut, Darmstadt
  • Ängste, Zwänge und Phobien, TherMedius-Institut, Darmstadt
  • Traumatherapie, TherMedius-Institut, Darmstadt
  • Depression& Burnout, TherMedius-Institut, Darmstadt
  • Auflösende Hypnose,  Floris Weber, Hamburg

Heilpraktikergesetz

Die Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz wurde mir durch das Gesundheitsamt Heilbronn, Lerchenstraße 40, 74072 Heilbronn erteilt.

Ich arbeite im Rahmen des Heilpraktikergesetzes.  Der Klient sollte nicht eigenmächtig eine ärztliche Behandlung abbrechen oder aufschieben. Ich gebe keinerlei Heilversprechen oder Garantien ab.

Mitglied im Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Meine Qualifikationen

Die kosten im überblick

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten nicht.
Falls Sie privat- oder zusatzversichert sind, fragen Sie bei Ihrer Versicherung, ob eine Kostenübernahme möglich ist. Die von den Krankenkassen nicht erstatteten Kosten für Heilbehandlungen könne Sie in Ihrer Steuererklärung im Rahmen der außergewöhnlichen Belastung (§33EstG) geltend machen.

Kosten für psychologische Beratung, Stressmanagement und Gesprächstherapie

Für 60 Minuten berechne ich 80€

Bitte nehmen Sie sich für den ersten Gesprächstherapietermin, der
eine ausführliche Anamnese beinhaltet, 60-90 Minuten Zeit. Hierfür berechne ich ebenfalls 80€

0.00€
Kostenloses, telefonisches Erstgespräch (15 Minuten)

80.00€
Entspannungshypnose (60 Minuten)

80.00€
Entspannung für Kinder und Jugendliche (60 Minuten)

80.00€
Entspannungsverfahren (60 Minuten)

120.00€
Therapeutische Hypnose (90 Minuten)
Bitte nehmen Sie sich für den ersten Termin, der eine ausführliche Anamnese beinhaltet,  90-120 Minuten Zeit.
Hierfür berechne ich ebenfalls 120€

 

Antworten auf häufig gestellte fragen

Was ist Hypnose?

Im hypnotischen Zustand treffen in geänderter Bewusstseinslage körperliche Entspannung und geistige Fokussierung aufeinander.

Die hypnotische Trance ist ein natürlicher Bewusstseinszustand, den wir wohl alle aus Alltagstrancen/Tagträumen kennen. Diese treten regelmäßig in Ruhephasen oder bei der Ausübung monotoner Tätigkeiten auf und sind ein wichtiger Zustand für unser Nervensystem.

Alltagstrancen stellen sich von alleine ein, zum Beispiel bei der Vertiefung in ein spannendes Buch oder kurz vor dem Einschlafen. Hypnotische Trancen werden vom Hypnotiseur gezielt eingeleitet.

Verliere ich während der Hypnose die Kontrolle?

Die aus dem Fernsehen bekannte Showhypnose vermittelt den Eindruck, dass man in der Hypnose quasi abgeschaltet und fremdbestimmt wird.

In der therapeutischen Hypnose entscheidet der Hypnotisand, welche Bilder und Themen er aufkommen lässt. Ein Therapeut arbeitet nicht gegen den Willen seines Patienten.

Die menschliche Psyche verfügt über natürliche Schutzmechanismen, die aktiv werden, sobald der Hypnotisand spürt,  dass etwas gegen seinen Willen geschieht. Somit ist es nicht möglich, jemanden gegen seine Wertvorstellungen oder gegen seinen Willen in eine hypnotische Trance zu versetzen.

Sie verlieren also nicht die Kontrolle. Im Gegenteil, Sie haben in Trance sogar Zugriff auf Ressourcen Ihres Unterbewusstseins, die Ihnen sonst nicht zugänglich sind!

Nach der Hypnosesitzung könne Sie sich an alles erinnern.

Wann führe ich keine Hypnose durch?
  • bei Psychosen, wahnhaften Störungen und Schizophrenien

  • nach Schlaganfall oder Herzinfarkt

  • bei Anfallserkrankungen wie Epilepsie

  • bei Einnahme von Psychopharmaka

  • bei Erkrankung des zentralen Nervensystems

  • bei Persönlichkeitsstörungen

  • bei schweren Depressionen

  • bei Menschen mit geistiger Behinderung

  • bei Suchterkrankungen

  • während der Schwangerschaft

Bin ich hypnotisierbar?

Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar. 

Es gibt Menschen, die Angst vor Manipulation und Kontrollverlust haben und die sich falsche Vorstellungen über die Hypnose machen.

Bei der Hypnose handelt es sich um einen entspannten Zustand mit erhöhter Konzentration.

Der Hypnotisand schläft nicht, ist weder bewusst- noch willenlos.

Die Tiefe der Trance, sowie die Schnelligkeit, in der sie erreicht wird, sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Wie fühlt sich die hypnotische Trance an?

Sie können die hypnotische Trance am ehesten mit dem Gefühl kurz vor dem Einschlafen und kurz nach dem Aufwachen vergleichen. Sie befinden sich in einem tief entspannten, angenehmen Zustand, ähnlich wie bei einem Tagtraum.

Sie sind hoch konzentriert, Ihre gesamte Aufmerksamkeit ist dabei nach innen gerichtet. Sie haben die Augen geschlossen und hören während der gesamten Therapiesitzung die Stimme des Hypnotiseurs und können auch mit ihm sprechen. Sie erzählen aber nur Dinge, die Sie wirklich berichten wollen und können die Hypnose zu jedem Zeitpunkt eigenständig beenden. 

Wie wirkt eine Entspannungshypnose?

Raus aus dem Hamsterrad! Einfach mal zur Ruhe kommen, ein Kurzurlaub vom stressigen Alltag.

Die Entspannungshypnose ist für Menschen geeignet, die 

  • die hypnotische Trance einfachmal ausprobieren wollen,
  • die ihre Trancefähigkeit trainieren wollen, um sich auf eine Hypnosetherapie vorzubereiten,
  • die vom Alltag erschöpft und ausgelaugt sind.

Die Entspannungshypnose dient der tiefen Entspannung von Körper und Seele. Es werden keine Themen direkt bearbeitet,  trotzdem kann sich die Tiefenentspannung positiv auf problembehaftete Themen auswirken und eine heilsame Wirkung auf den gesamten psychischen Prozess haben.

Durch die hypnotische Tiefenentspannung 

  • steigern Sie Ihre Vitalität und Ihr Wohlbefinden.
    Stresshormone werden abgebaut, der Kreislauf kommt zur Ruhe und die inneren Organe werden besser durchblutet. Die Beruhigung des vegetativen Nervensystems führt zur Leistungssteigerung des Immunsystems, das Immunsystem wird also gestärkt. Da im Entspannungszustand weniger Stresshormone produziert werden, die eine Heilung behindern können, hat der Körper nun die Gelegenheit, sich zu regenerieren.
    Die Anspannung in den Muskeln nimmt ab, Ihre Atmung wird tiefer und langsamer.
    Hartnäckige Verspannungen können sich lösen und Sie fühlen sich beweglicher und wohler.
  • werden Ängste reduziert.
    Angstgefühle und ein entspannter Zustand sind gleichzeitig nicht möglich.
    So, wie die Psyche auf Ihren Körper wirkt, kann auch Ihr Körper durch seelische, emotionale Befindlichkeit beeinflusst werden.
  • können Sie sich regenerieren und neue Kraft gewinnen.
    So können Sie energiegestärkt Ihren Herausforderungen des täglichen Lebens entgegentreten.
  • wird Ihr Stresspegel gesenkt.
    Sie sind weniger gereizt, neigen weniger zu Gefühlsausbrüchen.
  • wird Ihre Konzentrationsfähigkeit erhöht.
    Die Gedächtnisleistung steigert sich. Sie können sich leichter aufs Wesentliche konzentrieren und Ihren vielfältigen Herausforderungen gelassener entgegentreten.

Die Entspannungshypnose ist gut geeignet, um eventuell bestehende Ängste oder Vorurteile vor einer Hypnosetherapie abzubauen und gibt Ihnen die Möglichkeit, mich und meine Arbeitsweise kennenzulernen.

Anfahrt

Sie erreichen mich mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit den Linien der Stadtbahn U7 und U8, Haltestelle Ruit, und mit den Bussen der Linien 130, 131 und 816, Haltestelle Ruit Kirche.

Von der Stadtbahnhaltestelle ist es ein kurzer Fußweg entlang der Hedelfinger Straße. Die Bushaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe des Hauses.

Kontakt

Mareike Schäfer
Praxis für Hypnose-und Psychotherapie (HeilprG)
Kirchheimer Str. 46
73760 Ostfildern
Tel. +49 (0) 176 35709248

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Sie benötigen noch weitere Informationen oder eine ausführliche Beratung? Kontaktieren Sie mich gerne über mein Kontaktformular!

Kontaktformular